Mittwoch, 26. Juli 2017

Maritime Woche an der Weser

Schiffsparade, Lampionfahrt und viele Veranstaltungen rund ums Wasser

Die „Maritime Woche an der Weser“  vom 16. bis 24. September 2017 macht die Bremer See- und Schifffahrtstradition auch für Landratten erlebbar. Mit Vorträgen und Lesungen auf Schiffen am Weserufer, Filmvorführungen, dem maritimen Markt, „Open Ship“ und Kutterpullen wird das Festival am Schlachte-Ufer zu einer großen Bummel- und Erlebnismeile.

Höhepunkte bilden auch in diesem Jahr der Drachenbootcup und die große Schiffsparade.  Wie eine schimmernde Lichterkette reiht sich Boot an Boot bei der Lampionfahrt auf der Weser, zu deren Ende ein spektakuläres Höhenfeuerwerk den Nachthimmel in leuchtende Farben taucht. Zum Festwochenende, das die „Maritime Woche“ in Bremen stimmungsvoll abschließt, illuminieren farbenprächtige Laternen auf schnittigen Jachten und flotten Jollen das Weserwasser. Der feierliche letzte Programmpunkt der „Maritimen Woche“ ist gleichzeitig ein Höhepunkt der informativen, abwechslungsreichen und Einblick gewährenden Tage, die große und kleine Seebären mit maritimen Vorträgen, Instituts- und Betriebsbesichtigungen ködert. Dabei gibt es jede Menge Chancen, mit Wissenschaftlern, Fachkräften sowie Forschern in Kontakt zu kommen und in den inhaltlichen Austausch rund ums Meer zu gehen. Neue Veranstaltungen wie die Maritime HafenRevue im citylab überraschen die Besucher und lassen sie neue Orte entdecken. Faszinierende, unbekannte Orte sind auch bei den Entdeckertouren in die bremischen Häfen und ausgewählte Unternehmen der Hafenwirtschaft zu erkunden.

Weitere Informationen, Tickets und Buchungsmöglichkeiten gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale unter 0421/30800-10 oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de