Bestellen Sie die neuen Anzeigenmotive zum Thema "Werbung für den Klimaschutz"!

Klimaschutz dominiert die öffentliche Diskussion und verändert das Konsumverhalten der Verbraucher. Weshalb die Gütegemeinschaft Buskomfort neue Anzeigenvorlagen präsentiert, die mit der guten Ökobilanz des Reisebusses werben.

Wer mit dem Bus in den Urlaub reist, muss sich nicht schämen. Im Gegenteil: Bustouristen leisten einen Beitrag für den Klimaschutz. Weshalb die gbk ihren Mitgliedern kostenlos neue Anzeigenvorlagen zur Verfügung stellt, die mit der Statistik des Umweltbundesamtes werben. Demnach stößt der Bus etwa nur ein Sechstel des Kohlendioxids aus, mit dem der Flieger die Atmosphäre belastet. Und der PKW bläst mehr als viermal soviel Treibhausgas in die Luft wie der Bus. Auch beim Energieverbrauch liegt der Bus mit 1,4 Liter auf 100 Personenkilometer deutlich vor dem Flieger und dem Pkw und schneidet auch noch besser als die Bahn ab.

„Der Klimaschutz beeinflusst Wahlergebnisse und veranlasst Schüler auf der ganzen Welt, für ihre Zukunft auf die Straße zu gehen“, beobachtet Martin Becker. „Deshalb wollen wir der Bustouristik mit unseren neuen Anzeigenvorlagen helfen, diese Dynamik zu nutzen und mehr Menschen zu motivieren, mit dem umweltfreundlichen Bus zu reisen“, betont der gbk-Geschäftsführer. 

Sehen Sie hier eine Übersicht der neuen Anzeigenmotive.

Diese erhalten Sie ebenso als halbseitige Vorlage.

Für Bestellungen melden Sie sich bitte telefonisch bei der gbk-Geschäftsstelle unter 0 70 31 - 623 172 oder per Mail an anne.keller@buskomfort.de.